Zugspitze

Die Zugspitze, der höchste Berg Deutschlands mit 2962 Metern. Diesen bestiegen wir auf unserer Bayern Reise.

Informationen zur Zugspitze

Die Zugspitze ist der größte Berg Deutschlands mit stolzen 2962 Metern. Das erste Mal erklommen, wurde er im Jahre 1820. Hinauf kommt man heutzutage nicht nur zu Fuß, sondern auch mit der Seilbahn ( seit 1926 ) oder einer Zahnradbahn ( seit 1930 ).

top of germany

Wenn man oben angelangt ist, hat man die Möglichkeit, selbstständig zum Gipfelkreuz zu klettern. Der Weg ist nicht ganz einfach, denn als wäre es nicht schon schwer genug, ihn auf eigene Faust zu erklimmen, begegnet man ständig Leuten, die sich ihrerseits am Weg entlangschieben, um hinauf oder wieder hinunter zu gelangen.. Was man sich auf der Zugspitze auf jeden Fall nicht entgehen lassen sollte, ist, die Aussicht zu bestaunen. Schließlich ist man nicht jeden Tag auf fast 3000 Metern Höhe! Ich empfehle, sich zum Münchner Haus zu setzen und eine der Speisen bei wundervoller Aussicht zu genießen. Sehr empfehlenswert ist außerdem das Museum auf der österreichischen Seite der Zugspitze. Dort erfährt man einiges über die Geschichte der Seilbahn und des Baus des Münchner Hauses, das noch vor der allerersten Seilbahn fertiggestellt wurde.

Am Fuße

Hier findet man auf deutscher Seite einen großen, wunderschönen, blauen See, den Eibsee. Er liegt auf einer Höhe von ungefähr 1000 Metern, was schon sehr hoch ist, wenn man mich fragt. Im Sommer kann man hier baden gehen oder einfach nur den Anblick genießen. Das Wasser ist super klar, was ich persönlich aus meiner Heimat nicht gewohnt bin.

Noch mehr Sehenswürdigkeiten

Burg Eltz

Burg Hohenzollern

Festung Hohensalzburg

Schloss Hohenschwangau

Schloss Neuschwanstein