Schloss Hohenschwangau

Das Schloss Hohenschwangau ist eines der 2 Schlösser in Schwangau. Mit einem Kombi Ticket hatte ich die Möglichkeit, beide Schlösser zu besuchen. Zuerst das Schloss Hohenschwangau, in dem ich erfuhr, inwiefern die Schlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein in Beziehung zueinander stehen.

Information zum Schloss

Das Schloss wurde im Jahre 1540 auf den Ruinen der Burg Schwanstein erbaut, die zum Teil miteingebaut wurden. Der wohl bekannteste Bewohner dieses Schlosses war Ludwig II., König von Bayern, welcher dort seine Kindheit verbrachte und auf seinen dortigen Erfahrungen aufbauend, Schloss Neuschwanstein errichten ließ.

Garten und Wohnräume

Das Schloss ist umsäumt von einem wunderschönen Garten mit vielen Pflanzen und einigen Brunnen. In der Ferne kann man Blicke auf das Schloss Neuschwanstein sowie auf den nahegelegenen Albsee erhaschen. Die alten Wohnräume fungieren heute als Museum. Eine Besonderheit des Schlosses stellen die mit Geschichten und Heldensagen bemalten Wände dar. Diese haben Ludwig II., der auch als Märchenkönig bekannt wurde, vermutlich zum Bau und Aussehen der Räumlichkeiten in Schloss Neuschwanstein inspiriert. Dass er von den Geschichten und Sagen fasziniert war, wird besonders an Schloss Neuschwanstein deutlich.

Noch mehr Sehenswürdigkeiten

Burg Eltz

Burg Hohenzollern

Festung Hohensalzburg

Schloss Neuschwanstein

Zugspitze