Burg Eltz

Zu Gast auf der Höhenburg Eltz, in Wierschem. Die Burg wurde im 12. Jahrhundert erbaut und ist bis heute vollständig erhalten. In den Jahren 2009 bis 2012 wurden Sicherungsmaßnahmen für eine zukünftige Erhaltung ergriffen.

Informationen zur Burg

Die Burg Eltz liegt im Elztal in der Nähe von Wierschem. Sie ist ca. 320 m hoch und konnte aufgrund ihrer Lage nie erobert werden. Sie zählt zu den bekanntesten Burgen Deutschlands und zierte von 1960 bis zum Ende der Deutschen Mark (DM) sogar die Rückseite des 500 DM-Scheins. Zudem wird sie als beispielhaftes Verkehrszeichen für das touristische Hinweisschild genutzt.

Besichtigung

Natürlich hat man auch die Möglichkeit, die Burg von innen zu besichtigen. Die Führung führt durch Wohnräume, Esszimmer, Verhandlungs- sowie Schlafräume, die größtenteils original erhalten sind. Einige Bereiche der Burg sind allerdings nicht zur Besichtigung freigegeben. Zusätzlich zur Führung gibt es in einem Museum eine Schatzkammer und Sammlungen von Geschirr, Schusswaffen, Kleidung etc. Um den Tagesausflug abzurunden, kann auf der Burg auch gespeist werden.

Fazit

Die Burg Eltz ist sicherlich eine Besichtigung wert. Zu erreichen ist sie vom Parkplatz aus entweder über einen Shuttlebus oder ganz simpel zu Fuß. Der Weg ist zwar nicht besonders ausgebaut aber trotzdem gut begehbar. Die Burg ist sehr verwinkelt und jeder Platz trägt auf seine Art und Weise zum Gesamtbild bei. Die Brücke und die von Wald umgebenen Berge im Hintergrund stellen ein optimales Fotomotiv dar. Alles in allem bietet die Besichtigung der Burg Eltz einen super Tagesausflug, bei dem jeder, der sich auf irgendeine Art und Weise für Burgen interessiert, auf seine Kosten kommt- vom Fotograf bis zum Historiker.

Noch mehr Sehenswürdigkeiten

Burg Hohenzollern

Festung Hohensalzburg

Schloss Hohenschwangau

Schloss Neuschwanstein

Zugspitze